<< zurück

Landwirtschaftsministerium der Russischen Föderation: Die Entwicklung des Agrarsektors wird 2022 mit über 285 Milliarden Rubel gefördert

Die Umsetzung des staatlichen Programms „Entwicklung des Agrarindustriekomplexes“ soll im Jahr 2022 mit 285,1 Milliarden Rubel aus dem föderalen Haushalt gefördert werden, erklärte der stellvertretende Landwirtschaftsminister Maxim Uvaydov im Rahmen einer Tagung des Haushaltsausschusses der Staatsduma.

Nach seinen Worten sind für die Umsetzung des Staatsprogramms im Jahr 2023 304,9 Milliarden Rubel, im Jahr 2024 sogar 326,8 Milliarden Rubel vorgesehen. Es werden im Jahr 2022 für den Agrarindustriekomplex ferner 36 Milliarden Rubel, im Jahr 2023 38 Milliarden und im Jahr 2024 41,9 Milliarden Rubel bereitgestellt, um eine Kofinanzierung ausgewählter Maßnahmen zu ermöglichen. Diese Mittel fließen an die „Rosagroleasing“, in Ausgleichszahlung für Anbauer von Getreidekulturen, in Interventionen in Form von Ankäufen, in die gezielte Förderung durch Beihilfen. Es wird zudem ein neuer Schwerpunkt finanziell gestärkt – die staatliche Förderung des Agrotourismus.

Quelle: Website DairyNews.ru https://www.dairynews.ru/news/na-razvitie-agrarnogo-sektora-v-2022-godu-potratya.html