<< zurück

Einheitliches Informationssystem mit Daten über russisches Getreide und seine Verarbeitungsprodukte

Die Regierung der RF legte die Modalitäten für die Vernetzung des Föderalen staatlichen Informationssystems zur Nachverfolgbarkeit des Getreides und seiner Verarbeitungsprodukte mit anderen staatlichen Datenbanken fest. Diese Verordnung der Regierung tritt am 18.September 2021 in Kraft. Wie aus dem Dokument hervorgeht, werden alle Daten, die für die Erfassung der Getreidepartien und Getreide-Verarbeitungsprodukte erforderlich sind, in ein spezielles Informationssystem einfließen. Die Verordnung präzisiert die Bestimmungen für die Vernetzung unterschiedlicher staatlicher Datenbanken.

Das Gesetz über das einheitliche Föderale staatliche Informationssystem zur Nachverfolgbarkeit des Getreides und seiner Verarbeitungsprodukte wurde von der Staatsduma im Dezember 2020 verabschiedet und wird am 1. Januar 2022 in Kraft treten. Mithilfe dieser neuen Datenbank kann die gesamte Produktionskette der Erzeugnisse von ihrer Produktion bis zum Vertrieb nachverfolgt und die Qualität des Getreides kontrolliert werden. Es ist davon auszugehen, dass in das System Angaben über die in Produktion, Lagerung, Transport und Vermarktung des Getreides und dessen Verarbeitungsprodukte involvierten Unternehmen eingespeist werden.

Quelle: Webseite kvedomosti.ru https://kvedomosti.ru/news/https-www-pnp-ru-economics-dannye-o-zernovoy-produkcii-soberut-v-edinuyu-informacionnuyu-sistemu-html.html