<< zurück

Deutschland: Neue Regeln für Insekten- und Pflanzenschutz in Kraft getreten

Heute (08.09.2021) ist die neue Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung in Kraft getreten. Damit wird ein Teil des Insektenschutzpaketes umgesetzt, um das die Koalitionsfraktionen lange miteinander gerungen haben. Landwirte müssen nun bei Pflanzenschutzmitteln, die bestimmte Stoffe enthalten, eine Reihe von Einschränkungen beachten. Im Grunde ist die Ausbringung nur noch in Ausnahmefällen beziehungsweise in FFH-Gebieten und an Gewässern nicht mehr erlaubt.

Über die Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) stehen als „Erschwernisausgleich Pflanzenschutz“ insgesamt 250 Mio. Euro zur Verfügung. Darüber wird das Bundeslandwirtschaftsministerium ab nächstem Jahr 65 Mio. Euro bereitstellen, die restliche Finanzierung erfolgt über die Bundesländer.

Quelle: Website agrarheute.com https://www.agrarheute.com/politik/neue-regeln-fuer-insekten-pflanzenschutz-kraft-getreten-585092