<< zurück

EU-Agrarpolitik: Landwirtschaftsminister bestätigen Reformkompromiss

Die Agrarminister der Europäischen Union haben bei ihrer Ratssitzung heute (28.6.) in Luxemburg das vorige Woche ausgehandelte Trilog-Ergebnis zur EU-Agrarreformbestätigt. Die amtierende Vorsitzende des EU-Agrarrates, die portugiesische Landwirtschaftsministerin Maria do Céu Antunes, sprach von der größten Agrarreform seit den 90er Jahren. Sie hob hervor, dass mit dieser Reform die Umwelt- und Klimaziele der EU erreicht werden könnten. Zudem werde erstmals eine soziale Dimension in die GAP eingebracht, indem ordentliche Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten in der Landwirtschaft kontrolliert würden.

Die EU-Landwirtschaftsminister haben mit ihrer politischen Einigung heute den im Trilog ausgehandelten Kompromiss grundsätzlich bestätigt. Die konkreten Rechtstexte werden nun auf Arbeitsebene und im Sonderausschuss Landwirtschaft abgestimmt. Danach bedürfen die Rechtstexte der Zustimmung durch das Europäische Parlament mit einfacher Mehrheit. Das soll im September oder Oktober geschehen. Anschließend wird auch der Rat die Rechtstexte mit qualifizierter Mehrheit formell beschließen.

Quelle: Website agraheute.com https://www.agrarheute.com/politik/eu-agrarpolitik-landwirtschaftsminister-bestaetigten-reformkompromiss-582791