<< zurück

In der Region Krasnodar fand der Tag des BioFeldes statt

Am 3. Juni 2021 fand in der Föderalen staatlichen Forschungseinrichtung „Föderales Forschungszentrum für biologischen Pflanzenschutz“ (FGBNU FNZBSR) der Tag des Biologischen Feldes „Systeme zum Schutz landwirtschaftlicher Kulturen im biologisierten und organischen Landbau“ statt. Ziel dieser Veranstaltung war die Präsentation moderner biologisierter und organischer Anbauverfahren bei Feldkulturen. Co-Veranstalter waren die Akademie der Wissenschaften, das Ministerium für Forschung und Hochschulbildung der RF, das Landwirtschaftsministerium der RF, das Ministerium für Landwirtschaft und verarbeitende Industrie der Region Krasnodar, das Ministerium für Bildung, Forschung und Jugendpolitik der Region Krasnodar, die Kuban Forschungsstiftung und der Ökolandbauverband.

Am Tag des Bio-Feldes nahmen 145 Personen teil. Das waren Landwirte, Vertreter des Ministeriums für Landwirtschaft und verarbeitende Industrie der Region Krasnodar, Experten von Rosselchoszentr, Lehrkräfte und Studierende von Hochschulen, Mitarbeiter von Forschungsinstituten sowie Hersteller von biologischen und biorationalen Pestiziden. Auf den Feldern des Veranstalters wurden den Teilnehmern Entwicklungen des FGBNU FNZBSR zum Schutz von Mais vor den wichtigsten Schädlingen unter Einsatz biologischer Mittel, Entwicklungen eines phytosanitären Monitorings über Schadorganismen sowie verschiedene Systeme zum Schutz von Winterweizen im biologisierten und organischen Landbau vorgestellt.

Quelle: Ökolandbauverband https://soz.bio/sostoyalsya-den-biopolya-video-i-prezen/