<< zurück

Russische Regierung stellt zusätzliche Mittel für die Unterstützung des Agribusiness und der Fischwirtschaft bereit

Es wurde unter anderem beschlossen, 1 Mrd. Rubel für die Förderung der Geflügelproduktion und –verarbeitung bereitzustellen. Ministerpräsident Mischustin zufolge kann damit das Agribusiness für diesen Sektor größere zinsverbilligte Kurzzeitkredite aufnehmen. Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage in diesem Marktsegment herzustellen und die Preise für sozial wichtige Produkte zu stabilisieren. Kürzlich hob das russische Landwirtschaftsministerium die Höchstgrenze für vergünstigte Kurzzeitkredite für Unternehmen dieses Bereichs auf 1 Mrd. bis 1,5 Mrd. Rubel pro Kreditnehmer an.

Darüber hinaus wurde 1 Mrd. Rubel für die Entwicklung der Fischwirtschaft zur Verfügung gestellt, unter anderem für acht große Forschungsexpeditionen und Schiffsreparaturen, einschließlich für die Großsegler „Sedov“ und „Krusenstern“. Wie der Ministerpräsident betonte, sind diese Maßnahmen ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der Regierung zur Schaffung einer modernen und wettbewerbsfähigen Land- und Ernährungswirtschaft.

Quelle: Landwirtschaftsministerium der RF https://mcx.gov.ru/press-service/news/pravitelstvo-rf-vydelit-dopolnitelnye-sredstva-na-podderzhku-agropromyshlennogo-i-rybokhozyaystvenno/