<< zurück

Intelligente Gemüselager und innovative Systeme für den Landmaschinenbau: Neue digitale Projekte russischer Entwickler

Wissenschaftler der Staatlichen Ural Agraruniversität (UrGAU) entwickeln ein eigenes digitales System für ein intelligentes Gemüselager, das Prozessabläufe bei der Lagerung landwirtschaftlicher Erzeugnisse automatisiert, einschließlich Fernüberwachung und Kontrolle des Mikroklimas mithilfe eines Telefons oder Tablets. Für dieses Projekt haben die Forscher für das Jahr 2021 ein Forschungsstipendium vom Landwirtschaftsministerium in Höhe von 1,5 Mio. Rubel bekommen. Das neue System kann durch die Modernisierung bereits bestehender Lager Ressourcen einsparen, Produktverluste deutlich reduzieren und die Wirtschaftlichkeit der Lagerung erhöhen. Das erste intelligente Gemüselager wollen die Wissenschaftler der Staatlichen Ural Agraruniversität in diesem Herbst im Versuchsbetrieb „Uralez“ des Belojarski Stadtkreises im Gebiet Swerdlowsk testen.

Rosselmasch wird im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Staatlichen Hochschule für Physik und Technik Moskau (MFTI) mit der Entwicklung von innovativen Systemen für den Landmaschinenbau beginnen. Durch die gemeinsame Arbeit wird ein System zur Zustandsüberwachung des Fahrers entstehen, das seinen Ermüdungsgrad feststellen kann und dann entweder ein Warnsignal abgibt oder den Zugang zur Steuerung des Fahrzeugs blockiert und dieses zum Stehen bringt. Geplant ist außerdem die Entwicklung eines Softwarekomplexes „Standortbestimmung der Landmaschine auf dem Feld und Erstellung eines digitalen Geländemodells“ sowie ein Projekt zur prädiktiven Diagnostik der Landmaschinen, um ein Versagen der Technik frühzeitig zu erkennen und vorzubeugen.

Quelle: Webseite AGRO.RU

https://agro.ru/news/35007-rostselmash-i-mfti-sozdadut-innovacionnye-sistemy-dlya-selhozmashinostroeniya

https://agro.ru/news/35012-uralskie-uchenye-razrabotayut-umnoe-ovoshhehranilishhe