<< zurück

Förderprogramm zur Entwicklung des ländlichen Raums: 2021 entstehen in russischen Dörfern 40.000 neue Arbeitsplätze

Auf einer Sitzung des Agrarausschusses der Staatsduma teilte der Landwirtschaftsminister Russlands Dmitri Patruschew mit, dass 2021 im Rahmen des staatliches Programms „Komplexe Entwicklung des ländlichen Raums“ auf dem Lande über 40.000 Arbeitsplätze zusätzlich geschaffen werden.

Er betonte, dass bereits 16.000 Arbeitsplätze im ländlichen Raum entstanden sind. „2021 werden wir weiter daran arbeiten. Wir beginnen mit der Umsetzung von 88 Projekten zum Aufbau einer sozialen und Daseinsvorsorge-Infrastruktur auf dem Lande. Diese Projekte ermöglichen langfristig die Schaffung von über 30.000 Arbeitsplätzen. Das wird die Lebensqualität in den ländlichen Räumen verbessern. Unseren Berechnungen zufolge können etwa 600.000 Menschen von diesem Programm profitieren“, so Dmitri Patruschew.

Quelle: Webseite DairyNews.ru https://www.dairynews.ru/news/v-2021-godu-v-rossiyskikh-selakh-poyavitsya-40-tys.html