<< zurück

Russland: Zusätzlich 3,6 Mrd. Rubel für die komplexe Entwicklung des ländlichen Raums

Russlands Ministerpräsident Michail Mischustin unterzeichnete eine Verfügung über die Bereitstellung von zusätzlich über 3,6 Mrd. Rubel für die Finanzierung von Maßnahmen zur komplexen Entwicklung des ländlichen Raums (2,47 Mrd. Rubel) und das Förderprogramm vergünstigter ländlicher Hypotheken (1,16 Mrd. Rubel).

Die Mittel aus dem Programm vergünstigter ländlicher Hypotheken werden von 22 Föderationssubjekten in Anspruch genommen und dort in über 30 Projekte investiert. Dabei geht es um den Bau und die Sanierung von Schulen, Kindergärten, Sportkomplexen, Schwimmhallen, Gas- und Wasserleitungen. Es ist davon auszugehen, dass von diesen Maßnahmen etwa 195.000 Menschen profitieren und mehr als 7.000 Arbeitsplätze entstehen können. Im Jahr 2021 sollen über das Förderprogramm vergünstigter ländlicher Hypotheken etwa 30.000 Kredite subventioniert werden (2020 waren es 45.000 Kredite bei 208.000 Anträgen).

Quelle: Website kvedomosti.ru

https://kvedomosti.ru/news/https-www-pnp-ru-social-na-kompleksnoe-razvitie-selskikh-territoriy-vydelyat-eshhyo-bolee-36-mlrd-rubley-html.html

https://kvedomosti.ru/news/https-www-pnp-ru-politics-minselkhoz-planiruet-obespechit-30-tysyach-selskikh-ipotechnykh-kreditov-v-2021-godu-html.html