<< zurück

Förderung digitaler Testfelder in der deutschen Landwirtschaft

Die Bundesregierung hat bis zum 26. Januar 2021 insgesamt 12,7 Millionen Euro für die sogenannten digitalen Experimentierfelder in der Landwirtschaft verausgabt. Erste Forschungsergebnisse seien im Laufe des Jahres 2021 zu erwarten, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage) der AfD.

Die Ergebnisse sollen durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und die Experimentierfelder selbst veröffentlicht werden. Die bundesweit verteilten Experimentierfelder seien digitale Testfelder auf landwirtschaftlichen Betrieben. Darüber hinaus seien weitere landwirtschaftliche Betriebe im Umfeld der Experimentierfelder in die Versuche eingebunden. Acht der insgesamt 14 digitalen Experimentierfelder in der Landwirtschaft würden sich mit dem Thema „Künstliche Intelligenz (KI)“ als Teilbereich beschäftigen, jedoch keines ausschließlich.

Quelle: Deutscher Bundestag https://www.bundestag.de/presse/hib/822686-822686