<< zurück

Europäische Kommission kündigt Aufbau eines gemeinsamen „Agrardatenraums“ an

Zur Stärkung der Digitalisierung in der Landwirtschaft ist in Brüssel offenbar der Aufbau eines gemeinsamen „Agrardatenraums“ im Gespräch. Das kündigte zumindest Agrarkommissar Janusz Wojciechowski an. Er teilte mit, dass die Kommission mit einer EU-weiten Bestandsaufnahme bald erste Schritte in diese Richtung unternehmen werde. Gleichzeitig betonte der Brüsseler Agrarchef das hohe Potential der Digitalisierung auf dem Weg zu einer nachhaltigeren und zukunftsweisenden Landbewirtschaftung.

Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner unterstrich die zunehmende Bedeutung der Digitalisierung in der EU-Landwirtschaft. Die scheidende Agrarratspräsidentin stellte zugleich fest, dass es im Hinblick auf die Agrardaten noch einige Baustellen gebe, wie beispielsweise die Frage nach dem Datenbesitz. Aus diesem Grund seien gemeinsame, die Mitgliedstaaten übergreifende Regeln in einem EU-Agrardatenraum wünschenswert.

Quelle: Website TopAgrar https://www.topagrar.com/management-und-politik/news/kommission-kuendigt-aufbau-eines-gemeinsamen-agrardatenraums-an-12438815.html