<< zurück

30,9 Milliarden Rubel im Jahr 2021 für die ländliche Entwicklung eingeplant

Zur Finanzierung des staatlichen Programms „Integrierte ländliche Entwicklung“ sollen für das Jahr 2021 30,943 Milliarden Rubel zugewiesen werden, so der erste stellvertretende Sprecher der Staatsduma, Alexander Schukow, während einer Online-Konferenz bei "Russia Today". Ihm zufolge wurden 2020 entsprechend 36,265 Milliarden Rubel zugewiesen. Für 2022 seien 31,485 Milliarden Rubel und für 2023 31,486 Milliarden Rubel eingeplant.

Schukow äußerte, dass das Programm insgesamt effektiv sei. Es ermögliche den Bau von Wohnungen in landwirtschaftlichen Gebieten, die Entwicklung einer Infrastruktur sowie des Arbeitsmarktes. Allerdings sei die Finanzierung nach den Programmrichtlinien höher, als das Ministerkabinett im Entwurf des Haushaltsplans vorsehe. Er wies darauf hin, dass eine Reihe von Ausgaben über andere Programme aufgewendet würden, z.B. für den Wohnungsbau und die Entwicklung des Gesundheitswesens.

Quelle:

kvedomosti.ru

https://kvedomosti.ru/news/https-www-pnp-ru-economics-zhukov-na-razvitie-selskikh-territoriy-v-2021-godu-planiruetsya-napravit-309-mlrd-rubley-html.html