<< zurück

Digitalisierung: Leitfaden „Landwirtschaft 4.0“ vom BBV und VDMA

Der Bayerische Bauernverband (BBV) und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Landtechnik treiben die Digitalisierung in der Landwirtschaft gemeinsam voran. Dazu entwickelten die Verbände zusammen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) einen Leitfaden Landwirtschaft 4.0, der Praktiker bei der digitalen Weiterentwicklung ihres Betriebes unterstützt.

Der Leitfaden ist als Orientierungshilfe für Landwirte gedacht und soll einen pragmatischen Zugang zum Thema ermöglichen. Mit Hilfe des Leitfadens soll nach dem konkreten Nutzen digitaler Lösungen im Betrieb gefragt werden; bei der Umsetzung soll ein klar definierter Instrumentenkasten helfen. Grundlage soll ein Erfahrungsaustausch sein, bei dem der Leitfaden hilft, den jetzigen Stand der Digitalisierung und die zukünftige Entwicklung festzulegen. Das Bildungswerk des Bayerischen Bauernverbandes wird im kommenden Winter für seine Landwirtinnen und Landwirte bayernweit auf Grundlage des Leitfadens Workshops anbieten. Am Ende der Schulung soll jeder Teilnehmer bzw. jede Teilnehmerin ein tragfähiges Digitalisierungsszenario für den eigenen Betrieb entwickelt haben.

Hier können Sie sich den Leitfaden „Digital erfolgreich werden“ herunterladen.

Quelle: Website agrarheute.com https://www.agrarheute.com/technik/ackerbautechnik/digitalisierung-leitfaden-landwirtschaft-40-bbv-vdma-573902