<< zurück

Student der Staatlichen Agraruniversität Mitschurinsk gewinnt Zuschuss für die Entwicklung eines IT-Gartenbauprojekts

Artemij Korotkow, Student im vierten Studienjahr am Institut für Ingenieurwesen der Staatlichen Agraruniversität Mitschurinsk gewann den allrussischen Wettbewerb "UMNIK. Zifrowaja Rossija. Moskau“ („SMART. Digitales Russland. Moskau“), des Innovationsförderfonds im Rahmen des nationalen Programms "Digitale Wirtschaft der Russischen Föderation". Am Wettbewerb nehmen Studierende, Doktoranden, junge Wissenschaftler, Innovatoren, Unternehmer und Mitarbeiter von High-Tech-Unternehmen im Alter von 18 bis 30 Jahren aus ganz Russland teil.

Beim Wettbewerb stellte Artemij Korotkow ein Projekt zur Entwicklung eines Programms vor, das mit Hilfe einer mobilen Anwendung den Zustand von Obstbaumkronen analysieren und anschließend detaillierte Empfehlungen zur Pflege geben kann. Die Entwicklung des Studenten aus Mitschurinsk soll die Diagnose in Obstgärten im Vergleich zu ähnlichen importierten Technologien erheblich vereinfachen und günstiger gestalten. Für die Umsetzung des IT-Projekts erhielt der junge Wissenschaftler einen Zuschuss in Höhe von 500.000 Rubel.

Quelle:

Landwirtschaftsministerium der RF

https://mcx.gov.ru/press-service/regions/student-michurinskogo-gau-poluchil-500-000-rubley-na-razrabotku-it-proekta-po-sadovodstvu/