<< zurück

Anträge der Regionen für das Programm "Integrierte Entwicklung ländlicher Räume" für 2021 eingereicht

Das russische Landwirtschaftsministerium schloss die Annahme von Antragsunterlagen aus den Regionen für das staatliche Programm "Integrierte Entwicklung ländlicher Räume" für das Jahr 2021 ab. 83 Föderationssubjekte stellten Anträge zur Teilnahme an den Projekten "Entwicklung des Wohnungsbaus in ländlichen Gebieten und Verbesserung der Wohnsituation", "Beschäftigungsförderung für die ländliche Bevölkerung", "Sanierung ländlicher Gebiete" sowie "Entwicklung der technischen Infrastruktur in ländlichen Gebieten".

Das Gesamtvolumen des von den Regionen gemeldeten Bedarfs für 2021 und den Planungszeitraum 2022 und 2023 betrug 237,1 Milliarden Rubel, davon für 2021 129,6 Milliarden Rubel. Im Zuge der Prüfung der Antragsunterlagen wurden alle Föderationssubjekte mit einem Projekt zur Verteilung der Subventionen zur Kofinanzierung von Ausgaben im Hinblick auf Aktivitäten des staatlichen Programms beauftragt. Bei einer früheren Auswahl von Projekten im Rahmen des behördlichen Zielprogramms "Moderne Gestaltung ländlicher Gebiete" für 2021 wurden 344 Projekte aus 61 Subjekten der Russischen Föderation ausgewählt.

Quelle:

Landwirtschaftsministerium der RF

https://mcx.gov.ru/press-service/news/zavershen-priem-zayavok-ot-regionov-na-2021-god-dlya-uchastiya-v-gosprogramme-kompleksnoe-razvitie-s/