<< zurück

Finanzierungsvolumen für die staatlichen Agrarprogramme im Haushalt der Russischen Föderation für 2021 bekanntgegeben

Für das staatliche Programm zur Entwicklung der Landwirtschaft werden im Jahr 2021 257,536 Milliarden Rubel im Haushalt eingeplant. Für 2022 sieht die Planung 300,012 Milliarden und für 2023 296,367 Milliarden Rubel vor. Dies geht aus der Erklärung für den Entwurf des föderalen Haushalts für das Jahr 2021 und den Planungszeitraum 2022 und 2023 hervor. Nach dem Gesetz über den Haushalt für den Zeitraum 2020 bis 2022 sollten für das staatliche Programm 2021 291,217 Milliarden Rubel und im Jahr 2022 327,282 Milliarden Rubel zur Verfügung gestellt werden. Damit liegt die angepasste Finanzierungssumme für die Jahre entsprechend um 11,6 % (2021) bzw. 8,3 % (2022) unter den ursprünglich geplanten Werten.

Darüber hinaus werden nach dem Haushaltsentwurf für das staatliche Programm für die intergrierte ländliche Entwicklung im Jahr 2021 30,943 Milliarden Rubel bewilligt sowie in den Jahren 2022 bis 2023 31,486 Milliarden Rubel. Damit soll die Finanzierung für 2021 und 2022 ca. 10 % weniger als das für 2020 bis 2022 geplante Volumen (34,379 Milliarden bzw. 34,982 Milliarden Rubel) umfassen. In diesem Fall soll im Gegensatz dazu die Finanzierung des Unterprogramms für bezahlbaren und komfortablen Wohnraum der ländlichen Bevölkerung in den Jahren 2021 bis 2022 steigen: 2021 soll der Finanzierungsumfang 7,925 Mrd. Rubel (entsprechend plus 43,4 % im Vergleich zum Haushaltsgesetz 2020-2022), 2022 11,117 Mrd. Rubel (plus 31,9 %) und 2023 14,851 Mrd. Rubel betragen.

Quelle:

AGRO.RU https://agro.ru/news/34447-nazvany-obemy-finansirovaniya-gosprogrammy-apk-iz-byudzheta-na-2021-god