<< zurück

Ministerium diskutiert aktuelle Fragen der Digitalisierung im Agrarsektor

Der russische Landwirtschaftsminister Dmitrij Patruschew leitete eine planmäßige Sitzung des operativen Stabs für das Monitoring der systemrelevanten Agrar- und Ernährungswirtschaft. Ein Thema der Tagesordnung waren die Aktivitäten des Ministeriums im Zusammenhang mit der Digitalisierung des Agrarsektors. Derzeit geht das Projekt „Einheitliches Fenster“ in die aktive Phase der Umsetzung. Es beinhaltet die Entwicklung eines Informationssystems zur Erfassung von für das Ministerium relevanten statistischen Daten. Im Rahmen dieses Programms wird auch ein Analyseblock gebildet, der notwendig ist, um die Effektivität des staatlichen Programms "Integrierte ländliche Entwicklung" zu optimieren. Die zuvor erstellte Datenbank und die Indikatoren für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der ländlichen Gebiete werden dabei die Grundlage für die Gestaltung der Politik in diesem Bereich bilden.

Quelle:

Landwirtschaftsministerium der RF

https://mcx.gov.ru/press-service/news/minselkhoz-ozhidaet-shtatnogo-provedeniya-uborochnoy-kampanii-i-vypolneniya-prognozov-po-urozhayu/