<< zurück

Russisches Landwirtschaftsministerium, Roskatschestwo und Rosakkreditaciya einigen sich auf Zusammenarbeit bei der Zertifizierung von Ökolandbauerzeugnissen

Der stellvertretende russische Landwirtschaftsminister Maxim Uwaidow leitete eine Tagung zur Zertifizierung von Bio-Produkten. An der Veranstaltung nahmen der Leiter der föderalen Akkreditierungsbehörde Nazarij Skrypnik und der Leiter von Roskatschestwo (Autonome nicht-kommerzielle Organisation „Russisches Qualitätssystem“) Maxim Protasow teil. Eine der wichtigsten Fragen war die Durchführung der Zertifizierung unter den aktuellen Bedingungen. Auf Empfehlung des russischen Landwirtschaftsministeriums beschloss Roskatschestwo, ab dem 20. April bis Ende 2020 kleinen und mittleren Unternehmen eine kostenlose Zertifizierung von Bio-Produkten zu ermöglichen. Die Maßnahme soll dieses Unternehmenssegment zusätzlich unterstützen.

Darüber hinaus diskutierten die Teilnehmer Grundsätze und Ansätze zur Entwicklung der Zertifizierung von Bio-Produkten in Russland, insbesondere die Aktivität der Zertifizierungsorgane unter Berücksichtigung der aktuellen Herausforderungen der Agrarwirtschaft und der Weiterbildung von Fachkräften sowie weitere aktuelle Fragen. Sie hielten fest, dass die Aktivitäten zur internationalen Anerkennung russischer Bio-Zertifikate verstärkt werden sollten, was auch die Entwicklung des exportorientierten Segments der heimischen Hersteller von Bio-Produkten fördern würde.

Quelle:

Russisches Landwirtschaftsministerium

http://mcx.ru/press-service/news/minselkhoz-roskachestvo-i-rosakkreditatsiya-dogovorilis-o-sovmestnoy-rabote-po-sertifikatsii-organik/