<< zurück

Fragestunde der Bundesagrarministerin im Bundestag: Digitalisierung ein zentrales Thema

Bundesministerin Julia Klöckner beantwortete am 4. März 2020 im Bundestag eine Stunde lang die Fragen der Abgeordneten. Die Ministerin eröffnete die Debatte mit einer Rede zu den Chancen der Digitalisierung für die Landwirtschaft.

Klöckner machte deutlich, dass ein nie dagewesener Innovationsschub für digitale Innovationen in der landwirtschaftlichen Praxis angeschoben wurde. Das BMEL fördert digitale Innovationen für mehr Tierschutz, Ressourcenschonung und weniger Einsatz von Pflanzenschutzmitteln mit 170 Millionen Euro, davon 50 Millionen Euro für 14 digitale Experimentierfelder. Die Digitalisierung war auch ein zentrales Thema der Regierungsbefragung. Darüber hinaus ging es unter anderem um die Themen Antibiotikareduktion, Düngeverordnung, Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelverschwendung.

Quelle: BMEL https://www.bmel.de/DE/Ministerium/_Texte/200304-befragung-bundestag.html