<< zurück

Russische Agrarleitmesse beginnt in Moskau

Auf dem historischen Messegelände WDNH in Moskau begann zum 21. Male die bedeutende Agrarleitmesse „Goldener Herbst 2019“. An der feierlichen Eröffnung nahmen der Ministerpräsident der Russischen Föderation Dmitrij Medwedew, der Vizepremierminister für Agrarpolitik Alexej Gordejew, der Generaldirektor der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) Qu Dongyu sowie der Landwirtschaftsminister Russlands Dmitrij Patruschew teil. Nach der Eröffnungsfeier besichtigten die hochrangigen Gäste bei einem Rundgang die Messe.

Dieses Jahr sind auf der Messe etwa 1.500 Aussteller aus den russischen Regionen sowie aus Nachbarländern und dem Ausland vertreten. Offizielles Partnerland des „Goldenen Herbstes 2019“ ist Serbien. Das Fachprogramm mit mehr als 50 Veranstaltungen bietet den Besuchern, Branchenexperten sowie Vertretern der Behörden die Möglichkeit, aktuelle Fragen und Perspektiven des einheimischen Agrarsektors miteinander zu diskutieren.

Im Rahmen der Messe findet auch das 1. Internationale Agrarforum MAPF-2019 statt. Das Forum dauert bis 10. Oktober 2019 und stellt eine umfangreiche Diskussionsplattform für Behörden, Politiker, internationale Fachorganisationen, Branchenexperten sowie das einheimische und ausländische Business dar, um die globalen Entwicklungstendenzen in der Landwirtschaft sowie die Position des russischen Agrarsektors im internationalen Markt für Nahrungsmittel zu erörtern.

Quelle:

Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/news/v-moskve-otkrylas-21-rossiyskaya-agropromyshlennaya-vystavka-zolotaya-osen-2019/

http://mcx.ru/press-service/news/i-mezhdunarodnyy-agropromyshlennyy-forum-startoval-v-moskve/