<< zurück

Globale Ernährungssicherung und Klimaschutz: Russland erklärt Bereitschaft zur internationalen Zusammenarbeit

In Moskau fand im Rahmen der allrussischen Agrarmesse „Goldener Herbst“ ein Treffen des Ministerpräsidenten der Russischen Föderation Dmitrij Medwedew mit dem Generaldirektor der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) Qu Dongyu statt. Dabei wurde die weitere Zusammenarbeit erörtert, u.a. im Bereich technologischer Innovationen zur globalen Hungerbekämpfung. Weitere Themen des Gesprächs waren die Digitalisierung der Landwirtschaft, die Entwicklung ländlicher Regionen sowie der internationale Austausch Russlands mit asiatischen Ländern im Agrarbereich zur Unterstützung bei der Ernährungssicherung.

Ministerpräsident Medwedew betonte, dass Russland die strategischen Ziele der FAO teilt und bereit ist, die Organisation weiter zu unterstützen. Darüber hinaus erklärte der russische Ministerpräsident in seiner Rede auf dem Internationalen Agrarforum (MAPF-2019) im Rahmen der Messe „Goldener Herbst“, dass Russland bei der Reduzierung negativer Auswirkungen der Landwirtschaft auf das globale Klima zur internationalen Zusammenarbeit bereit sei.

Quelle:

Website DairyNews.ru

http://www.dairynews.ru/news/medvedev-podcherknul-chto-rossiya-razdelyaet-strat.html

http://www.dairynews.ru/news/fao-mozhet-ispolzovat-narabotki-rf-v-selskom-khozya.html

http://www.dairynews.ru/news/rf-gotova-k-sotrudnichestvu-po-umensheniyu-vliyani.html