<< zurück

Berufswettbewerb der deutschen Landjugend 2019: Das Finale

Seit Februar trat in ganz Deutschland der Berufsnachwuchs der grünen Berufe im 34. Berufswettbewerb der deutschen Landjugend gegeneinander an. Der fachliche Wettbewerb wird alle zwei Jahre von BDL, Deutschem Bauern- und Deutschem LandFrauenverband mit ihren Landesverbänden sowie der Schorlemer Stiftung veranstaltet. Unter dem Motto „Grüne Berufe #landgemacht: Qualität. Vertrauen. Zukunft.“ Kämpften dieses Jahr über 10.000 junge Landwirte, Tierwirte, Forstwirte, Hauswirtschafterinnen und Winzer um den Einzug ins Finale. Dieses fand vom 2. bis 5. Juni im bayerischen Herrsching stattfand. Insgesamt wurden die 115 besten Nachwuchskräfte der Haus- und Forstwirtschaft, des Weinbaus sowie der Land- und Tierwirtschaft aus der ganzen Republik zum Bundesentscheid qualifiziert. Als Gewinner wurden 24 junge Agrarier gekürt.

Quelle: Website agrarheute.com https://www.agrarheute.com/land-leben/berufswettbewerb-2019-gewinner-554356

Deutscher Bauernverband (DBV) https://www.bauernverband.de/endspurt-im-berufswettbewerb-der-deutschen-landjugend