<< zurück

Russland will Produktion und Export von Sojabohnen forcieren

Der russische Vizepremierminister für Agrarpolitik Alexej Gordejew leitete eine Beratung zur Entwicklung der Produktion von Sojabohnen in Russland. Er betonte dabei, dass diese Aufgabe von besonderer Bedeutung sei, da Sojabohnen im Vergleich zu anderen Eiweißpflanzen ein merkliches Potenzial nicht nur für Binnenverbrauch, sondern auch für den Export aufweisen. Die Teilnehmer diskutierten Vorschläge zur Förderung der Agrarproduzenten, die auf eine Erweiterung der Produktion von Sojabohnen und anderer Körnerleguminosen abzielen.

Nach der Beratung erteilte der Vizepremierminister den zuständigen Behörden den Auftrag, die Empfehlungen der Tagung gemeinsam mit den Oberhäuptern der entsprechenden Regionen und Agrarunternehmer zu analysieren und für die Bereiche Wirtschaft, Forschung, Logistik und Verwaltung einen Maßnahmenkatalog zur Förderung der Produktion und des Exports von Sojabohnen und Leguminosen sowie ihrer Verarbeitungsprodukte vorzubereiten.

Quelle:

Website DairyNews.ru http://www.dairynews.ru/news/gordeev-poruchil-podgotovit-kompleks-mer-po-podder.html