<< zurück

Aussaatflächen der deutschen Bauern im Frühjahr 2019: Vorläufige Prognose

Deutsche Bauern haben im Frühjahr mehr Flächen mit Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln bestellt. Das geht aus der vorläufigen Prognose des Statistischen Bundesamts (destatis) hervor. Mit 2,3 Millionen Hektar für Silomais (knapp fünf Prozent mehr als 2018) und fast 440.000 Hektar für Körnermais (+ 7 %) steigt die Maisfläche auf 2,74 Mio. ha. Bei Zuckerrüben haben Landwirte mit 437.200 ha knapp sechs Prozent mehr ausgesät. Mit Kartoffeln sind 260.400 ha bestellt, was einem Plus von drei Prozent entspricht.

Bei den Sommergetreidearten ging die Anbaufläche von Sommerweizen um 72 Prozent auf 31.400 ha am stärksten zurück. Sommergerste bedeckt zur Ernte 2019 mit 376.600 ha eine um fast 16 Prozent geringere Fläche als im Vorjahr. Hafer steht auf einer Fläche von 137.100 Hektar (-2 %). Der Getreideanbau wird im Jahr 2019 voraussichtlich eine Anbaufläche von 5,96 Mio. ha erreichen. Der Schwerpunkt liegt dabei weiterhin auf den Winterkulturen (5,41 Mio. ha; das entspricht 91 Prozent der gesamten Getreideanbaufläche).

Quelle: Website agrarheute.com https://www.agrarheute.com/markt/marktfruechte/landwirte-saeen-mehr-mais-rueben-553828