<< zurück

Russisches Landwirtschaftsministerium konzipiert Programm zur Selektion und Saatzucht von Ölpflanzen

Das russische Agrarministerium hat einen Konzeptentwurf für das Teilprogramm „Entwicklung der Selektion und Saatzucht von Ölpflanzen in Russland“ im Rahmen des föderalen Programms zur wissenschaftlich-technischen Entwicklung der Landwirtschaft für den Zeitraum 2017-2025 erarbeitet. Der Entwurf wurde bei einer Fachberatung unter Beteiligung von Vertretern des Forschungsministeriums, der Akademie der Wissenschaften Russlands sowie von Branchenverbänden und -vereinigungen vorgestellt. Bei der Umsetzung des Teilprogramms will das Landwirtschaftsministerium mit Vertretern aus Wissenschaft und Forschung sowie Fachverbänden kooperieren, um die Branche durch Beratung zu unterstützen, ein Vermarktungssystem für einheimisches Saatgut zu gestalten und das Vertrauen der Landwirte in die einheimische Pflanzenzucht zu stärken. Die Teilnehmer der Beratung empfahlen unter anderem, auch weitere Ölpflanzen wie Senf, Leindotter und Öllein in das Programm einzubinden. Die Empfehlungen und Vorschläge der Branchenvertreter sollen bei der Erarbeitung des Teilprogramms berücksichtigt werden.

Quelle:

Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/news/minselkhoz-razrabotal-kontseptsiyu-podprogrammy-fntp-po-selektsii-i-semenovodstvu-maslichnykh-kultur/