<< zurück

Russisches Landwirtschaftsministerium stellt Plan zur staatlichen Kreditförderung des Agrarsektors im Jahr 2019 vor

Das russische Landwirtschaftsministerium veröffentlichte einen Plan zur staatlichen Kreditförderung des Agrarsektors im Jahr 2019. Demnach ist die Bereitstellung von 29 Milliarden Rubel Zinsbeihilfen für kurzfristige Kredite und 43,5 Milliarden Rubel für Investitionskredite im Agrarsektor vorgesehen.

Darunter sind für die Subventionierung der zinsgünstigen Kredite für landwirtschaftliche Kleinunternehmen 3,5 Milliarden Rubel eingeplant, für die Entwicklung des Pflanzenbaus 12 Milliarden Rubel, für die Entwicklung der Tierzucht 8,5 Milliarden Rubel, für die Verarbeitung tierischer und pflanzlicher Erzeugnisse 874 Millionen Rubel, für die Entwicklung der Milchviehzucht 4,1 Milliarden Rubel und für die Entwicklung der Fleischrinderzucht 491 Millionen Rubel. Einschließlich der bereits zuvor gebilligten Investitionskredite stehen im Jahr 2019 für die Subventionierung von Investitionskrediten zur Entwicklung der Milchviehzucht 6,9 Milliarden Rubel bereit.

Quelle:

Website DairyNews.ru http://www.dairynews.ru/news/minselkhoz-opublikoval-plan-lgotnogo-kreditovaniya2019.html