<< zurück

Landwirtschaftsministerium Russlands intensiviert Zusammenarbeit mit der FAO

Russland und die Organisation für Ernährungs und Landwirtschaft der Vereinten Nationen (FAO) beabsichtigen die Stärkung ihrer Zusammenarbeit, um bis zum Jahr 2050 die Hauptaufgabe der Ernährungssicherung für 10 Milliarden Menschen mit einer möglichst geringen Umweltbelastung für unseren Planeten zu erfüllen. Dies wurde im Rahmen des Treffens des russischen Vizepremierministers Alexej Gordejew mit dem stellvertretenden FAO-Generaldirektor Wladimir Rachmanin bekannt gegeben.

Darüber hinaus wurden Möglichkeiten der Zusammenarbeit Russlands und FAO in den wichtigsten Aktivitätsfeldern der FAO erörtert, darunter die grenzüberschreitende Bekämpfung von Tierseuchen, die internationale Ernährungssicherung sowie die Steigerung von Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft. Auch wurde beim Treffen ein besonderer Schwerpunkt auf die aktuelle Lage und Aussichten gemeinsamer Projekte im eurasischen Raum gelegt.

Quelle:

Website DairyNews.ru http://www.dairynews.ru/news/rf-i-fao-za-konstruktivnyy-dialog-i-sotrudnichestv.html