<< zurück

Arbeitstreffen zwischen russischem Vizepremierminister Alexej Gordejew und dem Präsidenten des Verbandes der Holzindustrie und des Holzexports Miron Tatsjun

Beim Arbeitstreffen wurden aktuelle Fragen der Entwicklung der Waldwirtschaft und der Holzindustrie diskutiert. Unter anderem wurde ein Verfahren zur Gründung eines Rates zur Entwicklung der Forstwirtschaft bei der Regierung der Russischen Föderation erörtert. Dieser Rat wird gemäß eines Auftrags des russischen Ministerpräsidenten Dmitrij Medwedjew nach der Beratung zum Thema „Waldschutz“ am 20. Juli 2018 in Petrosawodsk gegründet.

Ein besonderer thematischer Schwerpunkt des Treffens lag auch in der Verbesserung der Kontrollmechanismen im Bereich des Holzumsatzes und des Holzschlags. Um für diese Aufgabe umfassende Lösungsmaßnahmen zu evaluieren, wurde unter dem Vorsitz des Vizepremierministers Alexej Gordejew eine ressortübergreifende Facharbeitsgruppe ins Leben gerufen. Während der Erörterung dieses Themas hoben die Gesprächspartner die Berücksichtigung der „Charta der gewissenhaften Waldnutzer“ im Rahmen der Tätigkeit dieser Facharbeitsgruppe als sinnvoll hervor.

Quelle: Website der Regierung der Russischen Föderation

http://government.ru/news/33698/