<< zurück

Erweiterte Sitzung des Agrarausschusses zu Fragen der Entwicklung alternativer Energien

Fragen der Entwicklung alternativer Energien aus Sicht des Agrarsektors im Agrarausschuss beraten

Im Rahmen einer Sitzung des Ausschusses für Landwirtschaft und Fischerei des Föderationsrates der Russischen Föderation am 15.03.2011 wurden Möglichkeiten und Herausforderungen der Nutzung alternativer Energien aus Sicht des Agrarsektors erörtert. Neben Vertretern des Landwirtschaftsministeriums der Russischen Föderation und wissenschaftlicher Einrichtungen konnte Herr Dr. Andrej Stanev von der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe Gülzow umfassend die Erfahrungen Deutschlands bei der Nutzung alternativer Energien und ihrer Bedeutung im Zusammenhang mit der Landwirtschaft darlegen.

Im Mittelpunkt dieses Tagesordnungspunktes der Ausschusssitzung, der im Rahmen der Partnerschaft des „Deutsch- Russischen agrarpolitischen Dialoges“ vorbereitet wurden, standen die staatlichen Rahmenbedingungen und die Potenziale, die sich aus der Sicht der Landwirtschaft und der ländlichen Räume im Zusammenhang mit einer stärkeren Nutzung nachwachsender Energieen ergeben. Im Ergebnis wurde auch festgestellt, dass dieses Thema weiter im Dialog der Agrarpolitik zwischen Deutschland und Russland begleitet werden sollte.

Harald Hoppe