<< zurück

Online-Webinar: „Chancen für westliche Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelbranche in Russland“

Kooperations-Webinar gemeinsam mit der SCHNEIDER Group


Online-Webinar: „Chancen für westliche Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelbranche in
Russland“
Dienstag, 10. November 2020, 13:00 Uhr MEZ / 15:00 Uhr Moskauer Zeit (veranschlagte Dauer: ca.
90 Minuten)
Tagesordnung (Entwurf):
1. Begrüßung durch Moderator Christoph Spank
„Chancen für westliche Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelbranche in Russland“
2. Grußworte
SCHNEIDER Group: Thomas Mundry
Deutsch-Russischer Agrarpolitischer Dialog: Florian Amersdorffer

„Chancen für westliche Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelbranche in Russland“


Dienstag, 10. November 2020, 13:00 Uhr MEZ / 15:00 Uhr Moskauer Zeit

Dauer: ca. 90 Minuten

Online-Anmeldung: https://schneider-group.zoom.us/webinar/register/WN_EjjUFn_aShudmh2PHeCqgA

Programm:

1. Begrüßung durch Moderator Christoph Spank

„Chancen für westliche Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelbranche in Russland“

2. Grußworte

  • Dr. Thomas Mundry, SCHNEIDER GROUP
  • Florian Amersdorffer, Deutsch-Russischer Agrarpolitischer Dialog

3. Fachbeiträge

  • Christoph Spank, SCHNEIDER GROUP „Aktuelle Trends der Marktentwicklung in der Agrar- und Lebensmittelbranche“
  • Viktor Iwanowitsch Logwinow, Vizegouverneur der Oblast Woronesch, zuständig für Agrarpolitik „Politische Rahmenbedingungen für Investoren im Agrarsektor und Kooperation auf regionaler Ebene am Beispiel der Oblast Woronesch“
  • Dr. Thomas Mundry, SCHNEIDER GROUP „Markteintritt ausländischer Unternehmen in Russland – Planung, konkrete Schritte und Umsetzung“
  • Dr. Olga Hunger, DLG e.V. „Chancen für westliche Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelbranche in Russland – Aktuelle Erfahrungen und Herausforderungen aus Sicht der DLG“
  • Alexander Wadimowitsch Korbut , Vizepräsident des russischen Getreideverband „Russischer Getreidesektor: Entwicklungspotential und Investitionstrends"
  • Kerstin Müller, Vorstand von APOLLO e.V. „Bilateraler Praktikantenaustausch - Förderung von Nachwuchsfachkräften für den russischen Agrarsektor“

4. Fragen & Antworten