<< zurück

Ländlicher Tourismus mit Perspektiven und Herausforderungen

Blicke auf die demografischen Entwicklungen und noch dazu in Richtung der ländlichen Räume sind oft von nicht viel „Glanz in den Augen“ geprägt. Diejenigen, die als Betroffene und Gestalter, als Politiker und „Verwalter“ auf zentraler, regionaler oder kommunaler Ebene Verantwortung tragen sehen, dass es neben Prozessen der Alterung und der Schrumpfung, an vielen Stellen Entwicklungspotentiale gibt, die es zu befördern gilt.

Von landwirtschaftlichen Unternehmen, lokalen Initiativen zur wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Entwicklung und nicht zuletzt von der Tourismusbranche, gehen positive Impulse der Entwicklung auf dem Lande aus. Unternehmerischen Initiativen gepaart mit der Verantwortlichkeit auf Ebene der Landkreise und Kommunen kommt dabei große Bedeutung zu.

Durch die Bundesarbeitsgemeinschaft „Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus, den Deutschen Landkreistag sowie den Deutschen Bauernverband wurde im September 2010 ein Positionspapier zur Erarbeitung einer Tourismuskonzeption für den ländlichen Raum http://www.landkreistag.de/ verabschiedet. Es enthält wesentliche Eckpunkte und Herausforderungen für die Entwicklung des Tourismus in den ländlichen Gebieten und wird anliegend in russischer Sprache im Rahmen des „Deutsch- Russischen agrarpolitischen Dialoges“ verfügbar gemacht.

Team des Kooperationsprojektes APD

Moskau, am 23.09.2011