<< zurück

Deutschland: Aktionsbündnis "Leben auf dem Land" gestartet

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat sich heute mit Vertretern des Deutschen Landkreistages (DLT), des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) sowie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) getroffen. Mit dem Treffen wurde das Aktionsbündnis "Leben auf dem Land" gestartet. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) will gemeinsam mit den vier Partnern unter dem Motto "regional vernetzt, gemeinsam stark" die ländlichen Regionen stärken. Dazu werden mit dem Bündnis grundlegende Themen wie Digitalisierung, Bildungsinfrastruktur, Fachkräftesicherung, aber auch das Ehrenamt und regionale Wertschöpfung im ländlichen Raum hervorgehoben.

"Mit gebündelten Kräften wollen wir Lösungen zu den einzelnen Herausforderungen erarbeiten und das Aktionsbündnis mit Leben füllen. So werden wir die Lebensqualität verbessern und die Wirtschaft in den ländlichen Regionen stärken. Gemeinsame Initiativen und Projekten helfen uns, nicht nur für, sondern vor allem mit den Menschen in den ländlichen Räumen Potentiale zu nutzen und Perspektiven zu entwickeln", so die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner.

Quelle: BMEL https://www.bmel.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/2018/051-Aktionsbuendnis.html