<< zurück

Russischer Landwirtschaftsminister trifft Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes

Am 29. Mai 2018 traf der Landwirtschaftsminister der Russischen Föderation Dmitrij Patruschew mit dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV) Joachim Rukwied zu einem Gespräch im russischen Landwirtschaftsministerium zusammen. Im Rahmen des Treffens betonten beide Seiten, dass die Weiterentwicklung des deutsch-russischen Dialogs im Agrarsektor trotz der politischen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten in den aktuellen europäisch-russischen Beziehungen eine besondere Bedeutung habe und ein Zeichen des beidseitigen Interesses beider Länder an einer gemeinsamen Kooperation im Agrarsektor sei.

Dmitrij Patruschew wies besonders darauf hin, dass Deutschland ein bedeutender Handelspartner Russlands bleibe. „Wir beabsichtigen unseren Agrarexport weltweit und darunter auch nach Deutschland zu stärken. Des Weiteren haben wir ein großes Interesse an der Umsetzung gemeinsamer Investitionsprojekte mit deutschen Partnern“, so Minister Patruschew.

Quelle: Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/news/dmitriy-patrushev-provel-rabochuyu-vstrechu-s-prezidentom-nemetskogo-krestyanskogo-soyuza-yoakhimom-/