<< zurück

Tagung des Verbandes bäuerlicher Wirtschaften und landwirtschaftlicher Genossenschaften Russlands AKKOR: Behörden und Landwirte im Dialog

Am 15. und 16. Mai 2018 fand in Moskau die 29. Tagung des Verbandes bäuerlicher Wirtschaften und landwirtschaftlicher Genossenschaften Russlands (AKKOR) statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Die Bauernschaft als Stütze des Landes und wichtigster Treiber der ländlichen Entwicklung“. An der Tagung nahmen etwa 700 Delegierte und Gäste aus 70 Regionen des Landes, darunter Landwirte und Leiter regionaler Bauernverbände, Leiter föderaler Ministerien und Ämter sowie regionaler Agrarbehörden, Parlamentarier der Staatsduma und des Föderationsrates, Agrarwissenschaftler sowie Vertreter der Wirtschaft und gesellschaftlicher Organisationen teil.

Am ersten Tag der Tagung wurden im Rahmen thematischer runder Tische Beratungen zu aktuellen Fragen und Problemen der Branche, darunter zur Entwicklung des Pflanzenbaus und der Tierzucht in bäuerlichen Familienbetrieben sowie zur Rolle der Landwirte und landwirtschaftlichen Genossenschaften in einer nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume durchgeführt. Auf ihrer Plenarsitzung am 16. Mai 2018 berieten die Teilnehmer die Zusammenarbeit der Landwirte und der Agrargenossenschaften mit betroffenen Behörden sowie mögliche Effizienzsteigerungen der staatlichen Förderinstrumente für Kleinunternehmen.

Quelle: Landwirtschaftsministerium der RF

http://mcx.ru/press-service/regions/sezd-akkor-sobral-bolee-700-predstaviteley-iz-70-regionov/

http://mcx.ru/press-service/regions/na-xxix-sezde-assotsiatsii-krestyanskikh-khozyaystv-i-selskokhozyaystvennykh-kooperativov-rossii-obs/

http://mcx.ru/press-service/news/dzhambulat-khatuov-minselkhoz-rossii-otkryt-dlya-dialoga-s-fermerami/