<< zurück

Besserer Schutz und bessere Bewirtschaftung der Flächen und Wälder in der Union: Rat verabschiedet neue Verordnung

Der Rat hat heute eine Verordnung über die Einbeziehung der Emissionen und des Abbaus von Treibhausgasen aus Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft (LULUCF) in den Rahmen für die Klima- und Energiepolitik bis 2030 verabschiedet. Die neue Verordnung legt einen Rahmen fest, um zu gewährleisten, dass alle Emissionen und abgebauten Treibhausgasmengen dieser Sektoren berücksichtigt werden.

Die Verordnung wird dazu beitragen, den Treibhausgasausstoß der EU im Zeitraum 2021‑2030 durch besseren Schutz und bessere Bewirtschaftung der Flächen und Wälder in der Union zu senken. Mit den neuen Vorschriften erhalten die Mitgliedstaaten Anreize für eine klimafreundliche Landnutzung, ohne dass neue Beschränkungen oder neuer bürokratischer Aufwand entstehen. Die Verordnung führt keine Verpflichtungen für private Parteien, Landwirte oder Forstwirte ein.

Quelle: Rat der EU http://www.consilium.europa.eu/de/press/press-releases/2018/05/14/better-protection-and-management-of-land-and-forests-across-the-union-council-adopts-a-new-regulation/