<< zurück

Erstes Treffen des Arbeitsstabes "Ländliche Entwicklung" in der 19. Legislaturperiode

Am 23. März ist der Arbeitsstab "Ländliche Entwicklung" unter der Leitung des Parlamentarischen Staatssekretärs bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Michael Stübgen, zusammengekommen. Im Auftrag des Bundeskanzleramtes und unter Federführung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) koordiniert der Arbeitsstab der Parlamentarischen Staatssekretäre seit 2015 die Politik der Bundesregierung zur Entwicklung ländlicher Räume auf der politischen Ebene. Weitere Mitglieder sind die Parlamentarischen Staatssekretäre des BMI, BMWi, BMG, BMU sowie BMVI. Fachlich unterstützt wird der Arbeitsstab durch die Interministerielle Arbeitsgruppe "Ländliche Entwicklung" (IMAG), die ebenfalls vom BMEL geleitet wird.

Im Mittelpunkt standen ressortübergreifende Themen, bei denen die besonderen Strukturen und Bedürfnisse ländlicher Räume eine Rolle spielen. Hierzu zählt die Ausgestaltung des bundeseinheitlichen Fördersystems für die Entwicklung ländlicher Regionen und die Annahme notwendiger Regelungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Wolfes.

Quelle: BMEL https://www.bmel.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/2018/023-Arbeitsstab_laendliche_Entwicklung.html