<< zurück

Absolventen der Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Ökologischer Landbau, Weilheim in Oberbayern zu Besuch in Russland

Am 26. März 2018 traf in Moskau eine Delegation der Absolventinnen und Absolventen der staatlichen Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Ökologischer Landbau, Weilheim in Oberbayern, zu einem Besuch ein. Die Reise wurde vom Kooperationsprojekt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) „Deutsch-Russischer Agrarpolitischer Dialog“, dem Landwirtschaftsministerium der Republik Baschkortostan und dem Nationalen Ökoverband Russlands (NOS) betreut.

Am 27. März traf sich die deutsche Delegation mit Vertretern der führenden Ökoproduzenten Russlands zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch über die Entwicklung des Ökolandbaus in Russland, Deutschland und weltweit. Auch russische Studierende agrarwissenschaftlicher und agrarwirtschaftlicher Studiengänge aus dem Russischen Landjugendverband trafen mit ihren deutschen Kollegen zusammen.

Im weiteren Verlauf besuchten die Gäste aus Deutschland eine Reihe russischer Ökobetriebe, Lehranstalten und Hochschulen für „grüne Berufe“ sowie landwirtschaftliche Forschungs- und Beratungsorganisationen im Gebiet Jaroslawl und in der Republik Baschkortostan. Die Reise der deutschen Delegation stellte einen wichtigen Beitrag zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Vertretern der Ökobranche beider Länder sowie zum Aufbau bilateraler Beziehungen zwischen russischen und deutschen Bildungseinrichtungen im Bereich des Ökolandbaus dar.

Quelle: Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/regions/nemetskie-studenty-vypuskniki-organicheskogo-vuza-pribyli-s-vizitom-v-rossiyu/