<< zurück

Forum junger Agrarfachleute

Am 27. März 2018 fand im Rahmen des föderalen Parteiprojektes „Russisches Dorf“ das Forum junger Agrarfachleute statt. Am Forum nahmen Vertreter der Partei „Einiges Russland“, des Verbandes bäuerlicher Wirtschaften und landwirtschaftlicher Genossenschaften (AKKOR), des Landwirtschaftsministeriums der Russischen Föderation, der ROSAGROLEASING AG (staatliche Leasinggesellschaft für den Agrarsektor) und ROSSELCHOSBANK AG (staatliche Förderbank des russischen Agrarsektors), von Branchenverbänden und ‑vereinigungen sowie junge Landwirte und Studenten von Agrarhochschulen aus 50 Regionen Russlands teil.

Beim Forum wurden Fragen der Existenzgründung für junge Landwirte, Maßnahmen zur Verbesserung der Lebens- und Berufsperspektiven für Jugendliche auf dem Lande, die Entwicklung der sozialen Infrastruktur und der Sozialfürsorge in ländlichen Räumen, darunter insbesondere gesundheitliche Betreuung und Ausbildung, diskutiert. Darüber hinaus wurden angehende Agrarproduzenten, Landwirte und familiengeführte Agrarbetriebe in aktuellen Fragen und Problemen beraten und mit sie betreffenden aktuellen staatlichen Fördermaßnahmen vertraut gemacht.

Quelle: Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/regions/voprosy-razvitiya-selskogo-khozyaystva-i-podderzhki-molodykh-spetsialistov-obsudili-na-forume-molody/

http://mcx.ru/press-service/regions/predstaviteli-ryazanskoy-oblasti-pouchastvovali-v-forume-molodykh-agrariev/