<< zurück

Zusätzliche Subventionen für die Beförderung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und für zinsgünstige Investitionskredite im Agrarsektor für 2018 geplant

Die Regierung der Russischen Föderation stellt aus ihrem Reservefonds 500 Millionen Rubel für die Subventionierung der Beförderung landwirtschaftlicher Erzeugnisse bereit, darunter auch für die Beförderung per Bahn. Das Ministerkabinett bemerkte dabei, dass diese Zuweisung zum Ausbau des Warenverkehrs zwischen den zentralen bzw. südlichen Regionen Russlands und Sibirien bzw. dem Fernen Osten beitragen und die Lieferungen der Agrargüter und Lebensmittel im Wert von mindestens 8 Mrd. Rubel unterstützen soll.

Darüber hinaus legte das Landwirtschaftsministerium Russlands einen Entwurf der Regierungsverordnung zur Bereitstellung zusätzlicher Mittel zur Subventionierung zinsgünstiger Investitionskredite in Höhe von 5,22 Mrd. Rubel im Jahr 2018 aus dem Reservefonds vor. Den Angaben der regionalen Agrarbehörden zufolge haben Landwirte für das Jahr 2018 Anträge für zinsgünstige Investitionskredite im Wert von 649 Mrd. Rubel gestellt. Die Zinsbeihilfen hierfür betragen 15,8 Mrd. Rubel. Aktuell sind die Anträge für Investitionskredite im Gesamtwert von 421 Mrd. Rubel gebilligt, diese werden mit 9,4 Mrd. Rubel subventioniert.

Quelle: Website ZERNO ONLINE https://www.zol.ru/n/2be55

Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/news/dzhambulat-khatuov-na-lgotnoe-kreditovanie-investitsionnykh-proektov-v-2018-godu-vydelyaetsya-dopoln/