<< zurück

Föderale Korporation zur Entwicklung von klein- und mittelständischen Unternehmen entwickelt Maßnahmenpaket zur Förderung landwirtschaftlicher Genossenschaften in Russland

Die Föderale Korporation zur Entwicklung von klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) hat ein Maßnahmenpaket zur Förderung der Neugründung landwirtschaftlicher Genossenschaften in der Russischen Föderation entwickelt. Es soll zu einer deutlichen Steigerung der Anzahl einheimischer Agrargenossenschaften beitragen, so der Chef der Korporation Alexander Brawerman in Tula nach dem Treffen mit den Vertretern der regionalen Geschäftskreise.

„Die Unterstützung der landwirtschaftlichen Genossenschaften ist zum wichtigsten Tätigkeitsbereich für unsere Korporation geworden, deshalb entwickelten wir ein Maßnahmenpaket zur Förderung der Neugründung solcher Genossenschaften. Unserererseits sehen wir ein ganzes Bündel an Fördermaßnahmen vor, darunter die Unterstützung beim Markteinstieg, Kreditförderung und Sicherheitsleistungen, Besicherung von Leasinggeschäften und vieles andere. Dieses Maßnahmenpaket wird mit der Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums der Russischen Föderation, der Rosselchosbank (staatliche Förderbank des russischen Agrarsektors), der Rosagroleasing (staatliche Leasing-Gesellschaft für den Agrarsektor) und den Leitern der russischen Regionen umgesetzt. Wir erwarten, dass diese Förderung zu einer massiven Steigerung der Anzahl einheimischer Agrargenossenschaften beitragen wird und rechnen für das nächste Jahr nicht mit Hunderten sondern mit Tausenden von Neugründungen“, so Alexander Brawerman.

Quelle: Website KVEDOMOSTI.RU http://kvedomosti.ru/news/korporaciya-msp-ozhidaet-otkrytiya-neskolkix-tysyach-novyx-selxozkooperativov-v-2019-godu.html