<< zurück

Deutschland: CDU ergattert das Landwirtschaftsministerium

Am Mittwochvormittag ist der Durchbruch in den Verhandlungen von CDU, CSU und SPD geschafft. Die Verhandlungspartner einigten sich auch auf die Aufteilung der Bundesministerien. Das Landwirtschaftsministerium fällt erstmals seit 1998 wieder an die CDU. Zur Besetzung des Agrarministeriums gibt es noch keine durchgestochenen Informationen. Bisher galt die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner, die in den Koalitionsverhandlungen die Landwirtschaftskapitel federführend leitete, als CDU-Favoritin für das Amt. Klöckner war bereits unter Agrarministerin Ilse Aigner von 2009 bis 2011 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsministerium.

All das steht freilich unter dem Vorbehalt, dass die Parteien dem Koalitionsvertrag zustimmen. Der CDU-Bundesvorstand soll dies bereits heute tun, der CSU-Vorstand soll am Donnerstagmorgen seine Zustimmung geben. Bei der SPD bestimmen die 450.000 Parteimitglieder mit, die Auszählung der Stimmen ist derzeit für den 3./4. März anberaumt.

Quelle: Website Topagrar.com https://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Groko-Abschluss-CDU-koennte-das-Landwirtschaftsministerium-ergattern-9037904.html