<< zurück

Parlamentarier des Föderationsrates diskutieren über Ökolandbau

Im Föderationsrat fand ein Runder Tisch zum Thema „Ökolandbau“ statt, in dessen Rahmen ein reger Meinungsaustausch zwischen den Agrarforschern und –praktikern, Marketingexperten, Leitern von Branchenverbänden und Vertretern der föderalen Legislativen und Regierung bezüglich des ökologischen Landbaus in Russland geführt wurde. Teilnehmer des Runden Tisches diskutieren über die aktuelle Lage der Ökobranche, ihre Probleme, Wirtschaftlichkeit und Perspektiven sowie aktuelle Herausforderungen, darunter auch über normative und rechtliche Regelungen dieses Sektors.

Als Ergebnis dieser Diskussion empfahl der Ausschuss für Agrar- und Ernährungspolitik und Naturnutzung des Föderationsrates der Regierung, die Ausarbeitung und das Einbringen der Gesetzentwürfe „Über organische Erzeugnisse (Produktion organischer Erzeugung)“, „Über pflanzengenetische Ressourcen für Selektion der Sorten und Hybriden landwirtschaftlicher Pflanzen“ und „Über den Pflanzenschutz“ in die Staatsduma zu beschleunigen. Die Parlamentarier empfahlen dem Ministerkabinett auch die Ausarbeitung und Annahme einer Strategie zur Entwicklung des Ökolandbaus und zur Gewährleistung der ökologischen Sicherheit.

Des Weiteren wurde das Landwirtschaftsministerium mit der Vorbereitung von Vorschlägen zur Aufnahme von Maßnahmen zur Förderung der Öko-Produktion als selbstständiges Unterprogramm in das Staatliche Sonderprogramm zur Entwicklung der Landwirtschaft und Regelung der Agrargüter-, Rohstoff- und Lebensmittelmärkte für den Zeitraum 2013-2020 beauftragt.

Quelle:

Ausschuss für Agrar- und Ernährungspolitik und Naturnutzung des Föderationsrates http://agrarian.council.gov.ru/events/news/86978/

Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/regions/presech-falsifikat-organicheskoy-produktsii-i-psevdosertifikatorov/

Website KVEDOMOSTI.RU http://kvedomosti.ru/news/senator-rossiya-namerena-stat-liderom-na-mirovom-rynke-organicheskix-produktov.html