<< zurück

Generalversammlung des Weltbauernverbandes (FWO) im Jahr 2018 in Moskau

Am 18. Oktober 2017 traf sich im Rahmen eines Arbeitstreffens der stellvertretende Landwirtschaftsminister der Russischen Föderation Dschambulat Chatuow mit dem Präsidenten des Weltbauernverbandes WFO (World Farmers’ Organisation) Theo De Jager. Am Treffen nahmen auch der Generalsekretär der WFO Marco Marzano de Marinis, der Präsident des Verbandes bäuerlicher Betriebe und landwirtschaftlicher Genossenschaften Russlands (AKKOR) Wladimir Plotnikow sowie die Abteilungsleiter des russischen Landwirtschaftsministeriums teil.

Theo De Jager lobte die Vorbereitung Russlands zur VII. Generalversammlung des Weltbauernverbandes FWO und zeigte sich dabei überzeugt, dass die Veranstaltung als effektive Plattform für den internationalen Erfahrungsaustausch zwischen den Landwirten organisiert und auf einem Spitzenniveau erfolgreich verlaufen wird. Die Durchführung der Generalversammlung ist für das Frühjahr 2018 in Moskau geplant. Der Vorstand des Weltbauernverbandes erwartet hierzu landwirtschaftliche Vertreter aus mindestens 100 Ländern der Welt.

Quelle: Landwirtschaftsministerium der RF http://mcx.ru/press-service/news/generalnaya-assambleya-vsemirnoy-organizatsii-fermerov-v-moskve-soberet-predstaviteley-100-stran-mir/